Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Expert:innendienst

Expert*innendienst

Wissenschaftler*innen der Universität Freiburg vermitteln Journalist*innen Hintergrundwissen zu aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen und bewerten diese aus der Forschungsperspektive.

75 Jahre Grundgesetz: „Das Grundgesetz ist der Boden, auf dem Freiheit und Wohlstand in der Bundesrepublik gewachsen sind“

Am 23. Mai feiert das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Geburtstag. Verfassungsrechtler und ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Andreas Voßkuhle spricht im Interview über die Kerngedanken der deutschen Verfassung und darüber, wie sich Gesetzestext und Rechtsprechung im Lauf der Zeit verändert haben.

75 Jahre Grundgesetz: „Das Grundgesetz ist der Boden, auf dem Freiheit und Wohlstand in der Bundesrepublik gewachsen sind“ - Mehr…

Internationaler Tag für Pflanzengesundheit: Im Labor verstehen, was auf dem Feld passiert

Am 12. Mai ist der Internationale Tag für Pflanzengesundheit: die Freiburger Biolog*innen Jürgen Kleine-Vehn, Thomas Ott und Aida Maric über die Relevanz von Forschung zu Wachstum, Nährstoffaufnahme und Widerstandsfähigkeit von Pflanzen

Internationaler Tag für Pflanzengesundheit: Im Labor verstehen, was auf dem Feld passiert - Mehr…

Waldforum der Vereinten Nationen: „Aufforstung ist keine einfache Win-Win-Geschichte“

Waldforum der Vereinten Nationen: „Aufforstung ist keine einfache Win-Win-Geschichte“

Interview mit Daniela Kleinschmit, Professorin für Forst- und Umweltpolitik und angehende Präsidentin der internationalen Dachorganisation der Forstwissenschaften IUFRO.

Waldforum der Vereinten Nationen: „Aufforstung ist keine einfache Win-Win-Geschichte“ - Mehr…

300. Geburtstag von Kant: „Das Vernunftgesetz ist das Gesetz unserer Freiheit.“

300. Geburtstag von Kant: „Das Vernunftgesetz ist das Gesetz unserer Freiheit.“

Am 22. April 1724 wurde der Philosoph Immanuel Kant geboren. Prof. Dr. Inga Römer, Professorin für Philosophie mit dem Schwerpunkt Hermeneutik und Phänomenologie an der Universität Freiburg, spricht im Interview über die Grundgedanken seiner Ethik und darüber, was Kant uns heute noch zu sagen hat.

300. Geburtstag von Kant: „Das Vernunftgesetz ist das Gesetz unserer Freiheit.“ - Mehr…

„Die Nato ist historisch beispiellos“

„Die Nato ist historisch beispiellos“

Das transatlantische Verteidigungsbündnis wird 75 – und besteht damit 35 Jahre nach Ende des Kalten Krieges immer noch. Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine scheint ihre Rolle unerwartet aktuell. Der Zeithistoriker Prof. Dr. Jan Eckel von der Universität Freiburg spricht im Interview über Ziele, Krisen und Funktionen der Nato.

„Die Nato ist historisch beispiellos“ - Mehr…

Wehrhafte Demokratie: Parteiverbotsverfahren und gesellschaftliches Engagement

Seit Veröffentlichung der Correctiv-Recherche zu einem Treffen von rechtsextremen Akteur*innen und Mitgliedern der AfD und CDU demonstrieren seit Wochen Menschen bundesweit gegen rechtsextreme Tendenzen. Im Interview geben der Freiburger Politikwissenschaftler Marius Fröhle und der Rechtswissenschaftler Dr. Rodrigo Garcia Cadore ihre Einschätzung, was die Gesellschaft gegen antidemokratische Bewegungen tun kann.

Wehrhafte Demokratie: Parteiverbotsverfahren und gesellschaftliches Engagement - Mehr…

Internationaler Tag des Waldes: Wie technische Innovation hilft, gestresste Wälder besser zu verstehen

Im Sonderforschungsbereich ECOSENSE an der Universität Freiburg entwickeln Forschende der Mikrosystemtechnik und der Umweltwissenschaften gemeinsam neue Sensoren, um die Reaktion von Wäldern auf den Klimawandel zu untersuchen.

Internationaler Tag des Waldes: Wie technische Innovation hilft, gestresste Wälder besser zu verstehen - Mehr…

„Der Krieg gegen die Ukraine ist ein Kampf gegen Zivilgesellschaft und Demokratie“

„Der Krieg gegen die Ukraine ist ein Kampf gegen Zivilgesellschaft und Demokratie“

Zum zweiten Jahrestag des russischen Angriffs auf das gesamte Gebiet der Ukraine spricht Osteuropahistoriker Prof. Dr. Dietmar Neutatz von der Universität Freiburg im Interview über Motive Wladimir Putins, die Rolle des Westens und schwierige Szenarien für ein Kriegsende

„Der Krieg gegen die Ukraine ist ein Kampf gegen Zivilgesellschaft und Demokratie“ - Mehr…

Wie blickt eine Künstliche Intelligenz (KI) auf die Welt?

Joschka Bödecker, Ilka Diester und Monika Schönauer über interne Weltmodelle bei Menschen, Tieren und KI

Wie blickt eine Künstliche Intelligenz (KI) auf die Welt? - Mehr…

„Facebook wird es auch in 20 Jahren noch geben“

Zum 20. Geburtstag von Facebook spricht Prof. Dr. Andreas Rauscher, Medienwissenschaftler an der Universität Freiburg, über das mit knapp drei Milliarden monatlichen Nutzer*innen weltweit meistgenutzte soziale Netzwerk. Im Interview gibt er Einblick in die Erfolgsgeschichte des Unternehmens und über die Zukunft der sozialen Medien.

„Facebook wird es auch in 20 Jahren noch geben“ - Mehr…

„Es ist an der Zeit, das Potenzial neuer Gentechnikmethoden zu nutzen.“

„Es ist an der Zeit, das Potenzial neuer Gentechnikmethoden zu nutzen.“

Der Pflanzenwissenschaftler Thomas Ott im Interview zur bevorstehenden Abstimmung des EU-Parlaments über die Regulation neuer Gentechnikmethoden in der Pflanzenzucht.

„Es ist an der Zeit, das Potenzial neuer Gentechnikmethoden zu nutzen.“ - Mehr…

75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: „Das war der Beginn einer neuen Ära“

Matthias Jestaedt, Jörn Leonhard und Sitta von Reden über das Potenzial von Verfassungen zwischen Transformation und Stabilität

75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: „Das war der Beginn einer neuen Ära“ - Mehr…

Risiken neuer Technologien einhegen ohne Innovation zu behindern

Zum EU AI Act: Rolf Backofen (Informatik), Oliver Müller (Philosophie) und Silja Vöneky (Rechtswissenschaften) von der Universität Freiburg über die adaptive Regulierung neuer Technologien

Risiken neuer Technologien einhegen ohne Innovation zu behindern - Mehr…

„Wir möchten das Lehrbuchwissen zu Immunität um ein Kapitel erweitern“

Zum 180. Geburtstag von Robert Koch: Marco Prinz, Susana Minguet und Robert Thimme über das Potenzial struktureller Immunität für das Verständnis des Immunsystems und neue Therapiemöglichkeiten

„Wir möchten das Lehrbuchwissen zu Immunität um ein Kapitel erweitern“ - Mehr…

Sandabbau in Kambodscha: Legal, aber ungerecht

Mother Nature Cambodia, Preisträger des diesjährigen Right Livelihood Awards, will den übermäßigen Sandabbau in Kambodscha stoppen. Welche sozio-ökologischen Folgen dieser hat, erklärt Robert John.

Sandabbau in Kambodscha: Legal, aber ungerecht - Mehr…

„Die Rolle von Wäldern im Klimaschutz wird zu optimistisch eingeschätzt“

Zur UN-Klimakonferenz in Dubai: Jürgen Bauhus, Marc Hanewinkel und Friederike Lang über Waldpolitik im Zeichen des Klimawandels.

„Die Rolle von Wäldern im Klimaschutz wird zu optimistisch eingeschätzt“ - Mehr…

„Ohne Aufarbeitung in den ehemaligen Kolonialzentren hält die Kolonialität an“

Zur Auslandsreise des Bundespräsidenten Steinmeier nach Tansania: Manuela Boatcă, Andreas Mehler und Johanna Pink über die Auseinandersetzung mit dem Erbe des deutschen Kolonialismus

„Ohne Aufarbeitung in den ehemaligen Kolonialzentren hält die Kolonialität an“ - Mehr…

Klimawandel gefährdet Aufforstung von tropischen Wäldern

Klimawandel gefährdet Aufforstung von tropischen Wäldern

Die Forstwissenschaftler*innen Anja Nölte und Marc Hanewinkel zeigen starke Temperaturabhängigkeit von Waldwachstum

Klimawandel gefährdet Aufforstung von tropischen Wäldern - Mehr…